One Two
Sie sind hier: Startseite Studium & Lehre Doktor-, Diplom- und Bacherlorarbeiten am IOL

Doktor-, Diplom- und Bacherlorarbeiten am IOL

Neben den im Schaukasten und am schwarzen Brett aushängende Diplom- und Bachelorarbeitsthemen gibt es am Institut die verschiedensten Forschungsgebiete, die zumeist auch Teilprojekte als Arbeiten durchführen lassen. Darüber hinaus sind durchaus auch eigene Themenvorstellungen erwünscht. Zumeist können in einem Beratungsgespräch die persönlichen Interessen mit den Forschungsarbeiten am Institut abgeglichen und ein individuelles Thema zusammengestellt werden.

Grob sollten dabei Zeitvorstellungen und Interessen bspw. in den Bereichen Pflanzenbau, Tierhaltung, Naturschutz, Vermarktung sowie die Art der Bearbeitung bspw. Feldversuch, Betriebserhebungen (u.a. Ökobilanzierung), Labor sowie reine Literaturarbeit bedacht sein. Selbstverständlich sind oft Überschneidungen gegeben (z.B. Laboranalysen von Feldversuchsproben), aber die Schwerpunkte können individuell varriert werden.

Grundsätzlich sollte eine gewisse Flexibilität in der Themenfestsetzung vorhanden sein, denn oft stimmen die eigenen oft vagen Vorstellungen mit den eigentlichen Arbeitsinhalten und -schwerpunkten nicht zwingend überein.

Für Diplomanden und Bachelorstudenten mit klaren und festen Zeitvorstellungen, die allerdings auch bereit sind, vollen (fester Zeitraum) oder regelmäßigen ("nebenher" z.B. vegetationsbegleitend) Arbeitseinsatz zu zeigen und vor allem die statistischen und schriftlichen Auswertungen und Ausarbeitungen zügig erledigen, kann ein für beide Seiten verbindlicher Zeitplan erstellt werden, der in Rückmeldungsschleifen ein festgelegten Abgabetermin definitiv realisieren läßt.

Verschiedene Projekte werden oft nur in Diplom- oder Bachelorarbeiten oder leider gar nicht bzw. nicht entsprechend tiefgehend bearbeitet, d.h. Ihre Arbeit dient auch der Weiterentwicklung des Forschungs- und Kenntnisstandes im Organischen Landbau. Zum Teil haben die Projekte (insbesondere Feldversuche) eine längere Vorlaufzeit, deshalb ist eine rechtzeitige Vorabsprache wichtig.

Für Diplomanden und Bachelorstudenten besteht in der Regel am Institut bei entsprechender zeitlicher Verfügbarkeit und Eignung die Möglichkeit als Studentische Hilfskraft zu arbeiten. 

  • Doktor-/Diplom-/Bachelor-Arbeiten z.B. Kulturpflanzenanbau im Rheinland
Artikelaktionen