One Two
Sie sind hier: Startseite Forschung

Forschungsprofil

Arbeitsziele

Wissenschaftliche Untersuchung, Entwicklung und Verbreitung ressourcenschonender ökologischer Anbauverfahren zur umweltverträglichen Erzeugung hoher Lebensmittelqualität und deren ökobilanzielle Bewertung.
Das IOL bearbeitet schwerpunktmäßig in der Schnittstellenfunktion des klassischen landwirtschaftlichen Pflanzenbaus interdisziplinäre Forschungsprojekte zu produktionsökologischen Fragestellungen. 

Die eigenen Forschungsschwerpunkte bestanden in den letzten beiden Dekaden in den, integrativ / interdisziplinär angelegten DFG- und EU- Projekten 

 

zur Neu- und Weiterentwicklung sowie Anpassung von Verfahren und Techniken der Strategien der indirekten Unkrautregulierung, des Nährstoff- und Qualitätsmanagements in der pflanzlichen Erzeugung.
 

Bisherige Forschungsschwerpunkte (Einzelprojekte, Auswahl)

  • Optimierung des Nährstoffmanagements
  • N-Effizienz bei Getreide
  • Rotkleegras: Optimierung von Ertragsleistung, Futterqualität, Siliereignung und N2-Fixierung
  • Minderung von NO3-Stickstoffverlusten durch Zwischenfrucht-Senken
  • Reduzierte Grundbodenbearbeitung zu Getreide
  • Biogene Gefügeverbesserungen im Vorgewende durch Futterleguminosen
  • Nährstoff-Flußanalyse im landwirtschaftlichen Betrieb
  • Anbaustrategien für Wasserschutzgebiete
  • Optimierung von Kompostsubstraten
  • Erzeugung und Sicherung hoher Produktqualität
  • Kartoffeln/ Blumenkohl: Optimierung von Ertragsbildung, Ertrag und Produktqualität
  • Phytophotora infestans: Alternativen zum Einsatz von Kupferpräparaten
  • Untersaaten in Lauch: Einfluss auf Ertragsstruktur und Pflanzengesundheit
  • Biodiversität: Erhaltung alter/ seltener Tomatensorten
  • Qualität von Kopfsalat
  • Artischocken im Freilandanbau 
  • Optimierung der Unkrautkontrolle
  • Indirekte Kontrolle der Begleitflora: (EU-PROJEKT. Strategies of Weed Control in Organic Farming)
  • Kontrolle des Problemkrauts Rauhaarige Wicke
  • Spezifische Strategien gegen Wurzelunkräuter (Symphytum offcinale, Rumex spp., Cirsium arvense)
  • Ressourcennutzung: Entwicklung von Umwelt-Bewertungssystemen
  • Ökobilanzierung in der Landwirtschaft
  • Indikatoren zur Beurteilung externer Effekte in der Landwirtschaft
  • Biodiversität bei Kulturpflanzen: Erhalt- und Anbaustrategien
  • Wissentransfer
  • Praxisorientierte Forschung, Entwicklung und Beratung: Projekt Leitbetriebe Ökologischer Landbau in Nordrhein-Westfalen

 

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge