One Two
Sie sind hier: Startseite Das Institut Labor

Labor

 

Die Probenaufarbeitung und Vorbereitung zur Analyse von Boden- und  Pflanzenmaterial erfolgt in den ersten Schritten im Groblabor des Versuchsbetriebs Wiesengut. Von hier gelangen in der Regel nur Bodenextrakte, sowie gemahlene und vorgetrockenete Proben in den seit 1990 in Bonn-Poppelsdorf bestehenden Laborpavillon des IOL. 

Analytik von:
  • Boden
  • Pflanze 
  • und Wasser
     

Der Laborpavillon besteht aus 3 Segmenten: 

  • Groblabor: Reinstwasseranlage, C/N-Elementaranalysator,Spektralphotometer, Titrationsautomat, Mikrowellenaufschluss
  • Wägeraum: Feinwaage, Exsikkatoren
  • Feinlabor: Continuous-Flow-Analyse, AAS, Photometer,Chemikalienlager, Lösemittel-, Laugen- und Säurelager. 


Das breite Analysenspektrum umfasst z.B.: 

  • Continous-Flow-Analyse (Nmin, PO4-P) in Boden und Pflanzen
  • Atomabsorptionsmessgerät (AAS) zur  Analyse von K, Na, Fe, Mg, und Ca. in Boden und Pflanzen
  • Boden-pH Messung 
  • Trockensubstanzbestimmung 
  • Zucker 
  • Ascorbinsäure
  • Aminosäuren

Der jährliche Analysenumfang beträgt zur Zeit: 

  • ca.5 000 Nmin-Analysen
  • 20.000 Ct/Nt-Bestimmungen 
  • 20.000 Trockenmasse-Bestimmungen 
  • 5000 P/K-Untersuchungen 
  • 100 Mg/Ca-Messungen 
    .

 

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge